Amerikanische Schüler zu Besuch an der HS Nußdorf-Debant

Im Juni 2011 hatten 16 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Nußdorf-Debant das aufregende Vergnügen, im Rahmen eines Schüleraustauschs die Vereinigten Staaten von Amerika zu besuchen.

Die Brieffreundschaft, die seit 3 Jahren zwischen einer Leistungsgruppe in Englisch und der Jackson Hole Middleschool in Wyoming, USA, bestand, wurde zur tatsächlichen Begegnung.

10 Tage wohnten unsere Schüler bei Gastfamilien und bekamen somit einen Einblick in die Lebensgewohnheiten amerikanischer Familien. Nebenbei nützten sie die besondere Gelegenheit, am Unterricht der Jackson Hole Middleschool teilzunehmen und die bereits erlernten Fremdsprachenkenntnisse in typischen Alltagssituationen zu erproben und zu verbessern.

Am Ende des heurigen Schuljahres fand nun der amerikanische Gegenbesuch statt. 13 Schüler und 3 Begleitpersonen nahmen den weiten Flug auf sich und verbrachten 12 aufregende Tage bei uns in Österreich. Die Schüler aus Jackson Hole wohnten bei ihren Brieffreunden und lernten so das Osttiroler Familienleben hautnah kennen.

Um den Amerikanern eine unvergessene Zeit in Österreich bieten zu können, organisierte Direktor Thomas Greuter den Verkauf von Gebäck, hausgemachten Kuchen und Fleischkäsesemmeln in den Schulpausen.

Das ganze Schuljahr über arbeiteten Direktor, Eltern, Schüler und Lehrer fleißig, um möglichst viel Geld für folgende Aktivitäten zu sammeln:

Besuch des Nationalparks Hohe Tauern in Kals, des Biathlonzentrums in Obertilliach und des Klettergartens in Sillian, Einladung der Frau Bürgermeister der Stadt Lienz in der Liebburg, Stadtführung durch Lienz und Rodelerlebnis mit dem „Osttirodler“. Als einer der Höhepunkte gestaltete sich die Fahrt mit der Glocknermarie entlang des Lienzer Talbodens.

So erhielten die amerikanischen Gäste einen vielseitigen Eindruck von unserer Heimat. Vormittags besuchten sie den Unterricht, eine willkommene Abwechslung für alle Schulklassen. Außerdem nahmen die amerikanischen Schüler an den Proben für das Abschlusskonzert der Musikklassen in Nikolsdorf teil und überzeugten durch ihre Musikalität und ihr Bewegungstalent.

Unvergesslich bleiben werden das Camping in Jesolo und das Flair Venedigs, sowie die abschließende Fahrt nach Salzburg. Zu den Programmpunkten in der Mozartstadt zählten die Festung Hohensalzburg, der Besuch der Innenstadt und des Hangars 7.

Eine Grillparty am Iselsberg durfte ebenfalls nicht fehlen.

Die amerikanischen Schüler waren begeistert von der Schönheit Osttirols, der Freundlichkeit der Gastgeberfamilien, dem guten Essen und vor allem von den „coolen“ SchülerInnen der HS-Nußdorf-Debant.

Die am Projekt beteiligten SchülerInnen, LehrerInnen und der Direktor möchten sich sehr herzlich für jegliche Unterstützung während dieser beiden Jahre bedanken. Ein besonderer Dank geht an die Eltern, die mit großem Einsatz und Engagement dieses Projekt unterstützt haben.