Schulische Tagesbetreuung

Im Schuljahr 2015/2016 wurde für die Schüler und Schülerinnen der Volks- und Neuen Mittelschule die schulische Tagesbetreuung angeboten. Rund 21 Schüler und Schülerinnen nutzten dies.

 

Nachdem alle Schüler und Schülerinnen angekommen waren, machten wir uns gemeinsam auf den Weg zum Mittagessen im Gemeindecafè. Anschließend gingen wir zum Spielplatz, wo wir großen Spaß hatten. Die Tagesbetreuung bestand aus einer „Lernzeit“, bei der alle Schüler und Schülerinnen die Hausübungen erledigten, für Schularbeiten eifrig lernen oder auch die zur Verfügung stehenden Lernspiele nutzten, um das Gelernte zu festigen. Danach durften die Kinder ihre Freizeit sehr individuell gestalten. Zur Verfügung waren im Bewegungsraum Tischtennis, Tischfußball und diverse Geschicklichkeitsspiele. Im Aufenthaltsraum genossen die Schüler und Schülerinnen die gemütliche Atmosphäre mit Couch und Sitzpolster und konnten aus dem vielfältigen Angebot an Brettspielen, Büchern, Mal –und Bastelmaterial auswählen. Sehr oft bastelten wir gemeinsam die verschiedensten „Dinge“. Ein weiterer wichtiger Bestandteil war das tägliche Lesen. Jeden Mittwoch wurde im Turnsaal im Rahmen des Projektes „Schule in Bewegung“ fleißig Bewegungsspiele gespielt. Die Kinder freuten sich sehr auf diesen Tag. An schönen Sonnentagen machten wir auch sehr oft einen Ausflug in den Wald oder zum nahegelegenen Debantbach, wo die Kinder das kühle Nass genossen. Einmal lud sogar der Lions Club Lienz uns zum Kinonachmittag in Cinex ein, bei dem wir gratis Popcorn und Getränke bekamen. In den letzten Schulwochen machten wir ein gemeinsames Picknick, mit Aufstrichen und Obstsalat.

Das Schuljahr war für die Kinder und mich ein sehr schnelles, abwechslungsreiches und interessantes Jahr. Ich möchte mich für die feine Zeit mit den Schülern und Schülerinnen bedanken.

 

Corinna