Sparkassen-Schülerliga-Fußball - Favoriten-Sieg beim A-Pool-Fußball-Turnier in Debant

Favoriten-Sieg beim A-Pool-Fußball-Turnier in Debant

NMS Wörgl 1 gewann in ganz überlegener Manier

Im heurigen Schuljahr wird der Tiroler Schülerliga-Fußballmeister über 2 A-Pool-Turniere ermittelt, wobei die jeweiligen Gruppenersten am 3. Juni 2015 in Zell/Ziller das Landesfinale bestreiten.

 

Ganz gespannt war man im Debanter Aguntstadion auf das Antreten des jahrelangen Tiroler Landesmeisters aus Wörgl. Würde der heurige Osttiroler Sensationssieger, das Team der NMS Debant, den haushohen Favoriten aus Nordtirol besiegen können? Oder würde das BG/BRG Lienz der lachende Dritte sein? Jedenfalls bekam man ein wirklich sehenswertes Aussscheidungsturnier mit Volksfestcharakter geboten, wobei auf beiden Spielfeldern gleichzeitig mit jeweils 2x15 Minuten gespielt wurde.

Fairness, Spielwitz, eine Menge Tore, Zuschauermassen – alles wurde geboten!

Schlussendlich gewann die LAZ-Truppe aus Nordtirol ganz verdient das Turnier, wobei kein einziges Gegentor kassiert werden musste. Wir wünschen der sympathischen Elf aus Wörgl fürs heurige Finale viel Erfolg!

 

Der Turnier-Ablauf:

NMS Debant – BG/BRG Lienz:               1:1

NMS Wörgl 1 – NMS Wörgl 2:              4:0

BG/BRG Lienz – NMS Wörgl 1:             0:2

NMS Debant – NMS Wörgl 2:               4:0

NMS Debant – NMS Wörgl 1:               0:3

BG/BRG Lienz – NMS Wörgl 2:             1:1

 

Tabelle:

                                                          Spiele            Punlkte         Torverhältnis

  1. NMS Wörgl 1                     3                     9                     9:0
  2. NMS Debant                      3                     4                     5:4
  3. BG/BRG Lienz                   3                     2                     2:4
  4. NMS Wörgl 2                     3                     1                     1:9

     

 

                           

Bildzusatz: Das Team der NMS Debant mit Betreuer Michael Dold, Direktor Thomas Greuter und Sponsorvertreter Wolfgang Lechner

Foto: Klaus Detomaso