Badge - Elearning

 

 

 

 

 

 

 

 

Buddy - Projekt

„Buddy“ – Projekt

Schulstart mit einem Freund an deiner Seite 

„Buddys“ – übersetzt Freunde, Kumpel – nennen sich die älteren Schüler und Schülerinnen, die sich ab Herbst der Erstklässler annehmen und sich um die Anliegen und Probleme der „Anfänger“ kümmern sollen.

Zu Beginn des Schuljahres werden die neuen Neue-Mittelschul-Kinder in Form einer Schulrallye mit den Räumlichkeiten, mit den Regeln und mit den vielen neuen Lehrpersonen vertraut gemacht.

 Damit ist die Aufgabe der Buddys aber noch lange nicht erledigt, denn sie begleiten die Erstklässler während des gesamten Unterrichtsjahres. Der Sinn ist es, dass 13-Jährige einen ganz anderen, manchmal besseren Zugang zu den Erstklässlern haben, so können z. B. Streitigkeiten von älteren Mitschülern oft besser geschlichtet werden.

Während den Erstklässlern so der Schulalltag erleichtert wird, lernen die Älteren Eigeninitiative und erwerben so Lebenskompetenz. Die Buddys sind außerdem stolz darauf, Verantwortung übernehmen zu dürfen. Sie betreuen ihre Mitschüler/innen in den großen Pausen mit einem abwechlungsreichen Angebot

Die Buddys werden im Herbst jedoch keineswegs unvorbereitet auf ihre Schützlinge losgelassen.

Bereits im Juni fand deshalb die Ausbildung der zukünftigen Buddys statt. Dort wurde ihnen vor allem auch der richtige Umgang mit zwischenmenschlichen Problemen beigebracht. Die Stationen für die Schülerinnen und Schüler, die am Buddy-Projekt ausgebildet wurden, waren

  • Schulküche
  • Experimentierraum
  • Musik
  • Schulwart
  • Direktion & Sekretariat
  • Werkraum
  • Informatikraum
  • Bibliothek
  • Turnsaal

20 SchülerInnen haben an dieser Ausbildung teilgenommen und werden sich im kommenden Schuljahr für das Projekt engagieren.

 


Bildergalerie "Welcome Buddy"