Badge - Elearning

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachrichten aus der Schulbibliothek 2015/16

Nachrichten aus der Schulbibliothek 2015/16

„Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Fantasie.“

Welcome-Buddy-Tag

Jährlich ist die Schulbibliothek am Montag der ersten Schulwoche eine der zu erkundenden Stationen unserer Schule.

Die Erstklässler wurden von der Büchereileiterin Maria Hanser begrüßt und erhielten einen ersten Überblick über die Bibliothek und deren Gepflogenheiten. Anschließend gab es ein Büchermemory-Spiel. Einige Schüler/innen durften am Computer ausprobieren, wie man Bücher entlehnt, und schließlich bekamen alle die Bibliotheksausweise und schöne Lesezeichen, die im Vorjahr im BE-Unterricht gestaltet worden waren.

 

Das große Guinness-Weltrekorde-Quiz

Es ist eines der begehrtesten und meist gelesenen Bücher der Schulbibliothek - das Guinness Buch der Rekorde.

Im November nahmen zahlreiche Schüler/innen am Guinness-Weltrekorde-Quiz teil. Die Teilnehmer/innen zogen aus einer Box Kärtchen und beantworteten mit Hilfe des neuen Rekorde-Buches Fragen, wie z. B, „Welches Tier hat die schwerste Zunge der Welt?“ oder „Wie heißt der größte Gletscher der Erde und wo befindet er sich?“

Zu gewinnen waren 3 Guinness World Records 2016-Bücher.

Der Sachbuchkoffer

Im Sachbuchkoffer konnten die Schüler/innen der 2., 3. und 4. Klassen mehr als 20 Sachbücher mit speziell ausgearbeiteten Fragebögen zur Recherche (Titel – Untertitel – Buchreihe – Autor – Verlag – Erscheinungsjahr) finden. Die Antworten auf die jeweiligen 4 Fragen zu den Sachtexten eines Buches sollten mit Hilfe von Inhaltsverzeichnis und Index gelöst werden.

 

Lesen 16(18. – 23. April)

  • Die Schüler/innen der 1. Klassen erinnerten sich an ihre eigene Lesegeschichte und verfassten einen Lesesteckbrief in Form eines Faltbüchleins. Zum Lieblingsbuch wurden Elfchen geschrieben und Plakate gestaltet. Bei einer Leseschatzsuche in der Bibliothek mit insgesamt 8 Stationen lernten die Kinder unsere Bibliothek und verschiedene Bücher genauer kennen.
  • Der Kriminalinspektor Hans-Peter Gomig traf die 2. Klassen zur kriminalistischen Spurensuche. Schüler lasen aus dem Buch „Verbrechen“ von Alexander von Schirach eine Geschichte vor und erfuhren praktisch, wie ein Kriminalfall geklärt wird.

 

 

Pilotprojekt – kidz.net-leseblog

Unsere Schule beteiligt sich neben 4 weiteren österreichischen Schulen an einem Video-leseblog. Die Schüler/innen zeigen ihre Buchpräsentationen und machen auf diese Weise Lust aufs Lesen spannender Lektüre. Erich Pitterl übernimmt die dazu erforderliche Technik.

Die heurigen Teilnehmer/innen sind:

Anna Bernsteiner und Silja Stotter, 2a (Eva Maria Lamprecht, Karo - die Computerhexe)

Marie Wallensteiner, 2a (Jeff Kinney, Gregs Tagebuch 8 – Echt übel!)

Pascal Egger und Ismael Frotschnig, 2a (Nick Vujicic, Mein Leben ohne Limits)

Thomas Mattersberger, 4a (J. K. Rowling, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes)

Fabian Holzer, 4b (John Boyne, Der Junge im gestreiften Pyjama)

 

Autorin Karin Ammerer am 25. 5. 2016 zu Besuch

Welche der beiden ersten Klassen würde wohl den Titel „Meisterdetektiv“ einheimsen?

Knifflige Denkaufgaben warteten auf unsere Schüler/innen und höchste Konzentration war gefragt, denn Inspektor Schnüffel hatte zwei spannende Fälle zu lösen und benötigte dringend die Mithilfe der jungen Ermittler. Das Rennen um den Titel endete unentschieden. Beide Klassen erhielten eine Meisterdetektiv-Urkunde und jedes Kind außerdem einen Detektivausweis.

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Karin Ammerer begeisterte mit ihrem interaktiven und teamorientierten Programm.

Auf Plakaten verarbeiteten die Erstklässler ihre Eindrücke zu dieser gelungenen Veranstaltung.

 

Frage des Monats

Wie bereits in den vergangenen Jahren stellten die Schüler/innen ihr Literaturwissen bei der Frage des Monats unter Beweis und hatten die Chance, jeweils 3 Kinokarten zu gewinnen.

Die Frage des Monats Juni lautete:

Welche Figur kommt im Buch „Alice im Wunderland“-nicht vor?

  1. Weißer Hase
  2. Brauner Hase
  3. Märzhase

 

Die TOP-10-Bücher

  1. Jeff Kinney, Gregs Tagebücher
  2. Guinness World Records
  3. Liz Pichon, Tom Gates
  4. Enid Blyton, Hanni und Nanni
  5. Alice Pantermüller, Mein Lotta-Leben
  6. Anna Claybourne, Die 100 unglaublichsten Dinge der Welt
  7. Erin Hunter, Warrior Cats
  8. Gerda Maria Pum, Cocos Diary
  9. Eva Wagner, Survival Handbuch
  10. Albert Espinosa, Club der roten Bänder

 

Die TOP-10-Leser

  1. Durnwalder Maleen, 1a              24 Bücher
  2. Indrist Benjamin, 1a                    24 Bücher
  3. Bachlechner Carolin, 1a             14 Bücher
  4. Oberdorfer Sebastian, 2c           13 Bücher
  5. Oberhuber Jonas, 1a                   11 Bücher
  6. Lackner Marlen, 3a                      10 Bücher
  7. Sagni Valerio, 3b                             8 Bücher
  8. Steinkasserer Samuel, 1a              8 Bücher
  9. Blaßnig Sarah, 2a                             7 Bücher
  10. Lexer Xenia, 1a                                 7 Bücher

 

BIB-Buddys – Helferinnen in der Bibliothek

Amelie Künnert (4a), Sandra Neuberger (4a), Sabrina Oberdorfer (4a), Sarah Stauder (4a), Jessica Unterasinger (4a)

 

Ein herzliches Dankeschön …

an die hilfsbereiten Mütter und Schüler/innen, die für das Buffet am Elternsprechtag Kuchen und Pikantes zubereiteten. Ebenso an die engagierten Mädchen der 4a-Klasse mit der Hauswirtschaftslehrerin Monika Plankensteiner, die beim Service arbeiteten. Der Erlös geht zum einen Teil an die Schulbibliothek und zum anderen Teil an das ÖJRK.