Badge - Elearning

 

 

 

 

 

 

 

 

Trip to London

Im Rahmen eines EU-Projektes, welches hauptsächlich im Englischunterricht vorbereitet wurde, reisten 13 Schüler aus der 3a und 3b Klasse sowie vier Lehrer für eine Woche nach London.

Ihren Ausgang nahm die Reise am 14.05.2014 um 5:30 Uhr mit einem Bus, der uns nach München zum Flughafen brachte. Einigen Schülern, für die es der erste Flug war, stand die Aufregung ins Gesicht geschrieben, als der Flieger sich um 13:00 Uhr in die Luft erhob.

Nach eineinhalb Stunden hatten wir bereits britischen Boden unter uns. Von Heathrow brachte  uns ein Bus zum Holiday Inn-Hotel. Die Begeisterung der Schüler war groß, als sie abends am Leicester Square erste Eindrücke einer Großstadt bei Nacht sammeln durften.

Neben den Highlights, wie „London Eye“, „Madame Tussauds“ oder „Camden Market“, wurden weitere erlebnisreiche Programmpunkte absolviert: Westminster, Big Ben, Besichtigung der Kronjuwelen im Tower, Sightseeing Bus Tour durch London, Fahrt auf der Themse, Rastpause im Regent Park, St. Paul ́s Cathedral, Covent Garden, Shoppen in der Oxford Street.

Am Sonntag ging es gemeinsam mit Schülern und Lehrern aus Polen und der Slowakei nach Derby, denn am Montag sollten sich alle Schüler der teilnehmenden Länder in der Gastgeberschule, der Ecclesbourne School, treffen, um ihr Projekt vorzustellen.

Unsere Schüler erhielten Einblicke in den Schulalltag einer englischen Mittelschule, pflanzten einen Baum im Schulgarten, vergruben eine Zeitkapsel, nahmen an einer Rallye teil und knüpften beim Spielen im Freien erste Kontakte mit den englischen Schülern.

Augenscheinlichster Unterschied zu unserer Schule waren zunächst die rot -grauen Schuluniformen, an denen nicht nur wir Lehrer, sondern auch so mancher unserer Schüler Gefallen fand.

Höhepunkt des Tages waren jedoch die Präsentationen jeder Schule, bei der unsere Schüler dank intensiver Vorbereitung und souveränen Auftretens einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.